Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls:

-  Informations- und Kommunikationsrecht (insbesondere Medien-, Medienkonzentrationsrecht und Internetrecht)
-  Regulierungsrecht (insbesondere Energie und Telekommunikation)
-  Medizinrecht (Fortpflanzungsmedizin- und Transplantationsrecht)
-  allgemeines Verfassungs- und Verwaltungsrecht
-  Verfassungsprozessrecht

Drittmittelprojekte:

    - Regionale Forschungsallianz: Digitalisierung - Transformation sozioökonomischer Prozesse
    - Beteiligung am DFG-Graduiertenkolleg 1681 „Privatheit“ an der Universität Passau → siehe dazu unter dem Menüpunkt „DFG-Graduiertenkolleg“

      Promotion am Lehrstuhl:

      Die Möglichkeit zur Promotion in den oben genannten Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls wird geboten. Voraussetzung hierfür ist eine Erste Juristische Prüfung mit der Note vollbefriedigend oder besser im universitären und staatlichen Teil bzw. die Note vollbefriedigend oder besser in der Zweiten Juristischen Prüfung. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte der Promotionsordnung der Fakultät.

      Die Annahme als Doktorand begründet keinen Anspruch auf Beschäftigung am Lehrstuhl. Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin über das Sekretariat.

      Für weitere Einzelheiten vgl. den Leitfaden für die Erstellung einer juristischen Dissertation im Download-Bereich.